Graupner


graupner_header

 

Die Firma Graupner wurde 1930 gegründet. Im Stuttgarter Adressbuch lautete der Eintrag: GRAUPNER, Johannes, Laubsägeartikelfabrikation und -Handel, Untertürkheimer Straße 23, Wangen.

Nach 2 Jahren erfolgt die Übersiedlung nach Kirchheim unter Teck.

1954 werden auf der Spielwarenmesse in Nürnberg die Fernsteueranlagen „Standard 10“ und „Standard 20“ vorgestellt.

1956 kommt die Sebstbauanlage „Tippy“ dazu, 1957 die „Standard 30“ im Kunststoffgehäuse.

1958 bringt Graupner die „Bellaphon A“ und „Bellaphon B“, die von Schuhmacher in München gebaut wird.

1960 wurde die Bellaphon-Serie durch die Bellaphon 3-Kanal und Bellaphon 10-Kanal erweiter.

1962 wechselt Graupner den Hersteller für seine R/C-Geräte und gewinnt den bekannten Radio- und Fernsehproduzenten „Grundig“ für die Produktion seiner neuen „Variophon/Varioton“ – Fernsteuerungen, die in 4-, 8-Kanal Ausführungen angeboten werden.

1963 kommt der kleine 2-Kanal Variophon Taschensender dazu und 1964 wird die Variophon/Varioton als „S“ mit Quarzsteuerung angeboten

1966 wird von Graupner, wieder in Zusammenarbeit mit Grundig, die erste Graupner Proportionalanlage, die Graupner/Grundig TX/RX-14 vorgestellt.

1968 wird die TX/RX-14 von der wesentlich preiswerteren Varioprop 10 abgelöst. Die Varioprop-Serie wird von Graupner kontinuierlich ausgebaut und findet ihren Höhepunkt mit der Varioprop Pro-Mix Expert.

Da die Produktion der Fernsteueranlagen bei Grundig zu teuer wird, kommt es ab 1983 zu einer Zusammenarbeit mit der japanischen Firma JR.

2013 wird die insolvente Firma Graupner von der koreanischen Firma SJ Incorporated übernommen und mit reduziertem Programm – in der Hautsache Fernsteuerungen, Servos, Ladegeräte etc. – weitergeführt.

 

Graupner01s
Standard 10 Vorderansicht

 

 

Graupner02s
Standard 10

 

 

Graupner03s
Standard 10 Hinteransicht

 

Graupner04s
Standard 10 Innenleben

 

Graupner05s
Standard 10 Typenschild

 

Graupner06s
Standard 20 Sender mit Transistor Empfänger

 

Graupner07s
Standard 20 Sender seltene silberfarbige Ausführung

 

Graupner08s
Standard 30 Sender im Blechgehäuse

 

Graupner09s
Standard 30Qu im Blechgehäuse

 

Graupner10s
Standard 30Qu im Kunststoffgehäuse

 

Graupner11s
Elektronik Standard 20 Serien-Nr. 504

 

Graupner13s
Elektronik Standard 20 Serien-Nr. 1802

 

Graupner14s
Elektronik Standard 20 Serien-Nr. 1802

 

Graupner15s
Standard 30Qu – Elektronik

 

Graupner16s
Standard 30Qu – Elektronik

 

Graupner17s
Empfänger Standard 2. Serie

 

Graupner18s
Empfänger Standard 2. Serie

 

Graupner19s
Graupner Standard-Empfänger von 1957 – 3. Serie

 

Graupner20s
Graupner Transistor-Empfänger von 1957

 

Graupner21s
Graupner Tippy-Sender von 1956

 

Graupner22s
Graupner Tippy-Empfänger von 1956

 

Graupner23s
Tippy-Empfänger mit Empfangsrelais

 

Graupner24s
Bellaphon A und Mikroton-Empfänger von 1958

 

Graupner25s
Elektronik Bellaphon A

 

Graupner26s
Graupner Mikroton-Empfänger für Bellaphon A + B

 

Graupner27s
Graupner MikroKombi von 1959

 

Graupner28s
Bellaphon B mit Ultraton 1-Kanal-Empfänger

 

Graupner29s
Elektronik Bellaphon B

 

Graupner30s
Graupner Ultraton-Empfänger von 1959

 

Graupner31s
Bellaphon 3-Kanal, 40,68 MHz von 1960

 

Graupner32s
Bellaphon 3 von 1961 mit Polyton 3-Kanal-Empfänger

 

Graupner33s
Graupner Empfänger Polyton 3 von 1960

 

Graupner34s
Bellaphon 1Kanal A+B, 3Kanal 27+40 MHz, 10Kanal

 

Graupner35s
Elektronik Bellaphon 3-Kanal

 

Graupner36s
Bellaphon 10 mit Polyton 10-Empfänger von 1960/61

 

Graupner37s
Schuhmacher telematic-Servo Alpha von 1957

 

Graupner38s
Schuhmacher telematic-Servo Beta 1958

 

Graupner39s
Elektronik Bellaphon 10-Kanal 27 MHz

 

Graupner40s
Elektronik Bellaphon 10 1.Serie 40MHz

 

Graupner41s
Graupner Polyton 10 – Empfänger f. Bellaphon 10

 

Graupner42s
Polyton 10 Empfänger – Innenleben

 

Graupner43s
Graupner/Grundig 4-Kanal Sender von 1962

 

Graupner44s
Das Gehäuse war ursprünglich ein Kofferradio

 

 

Graupner45s
Graupner/Grundig 8-Kanal Sender von 1962

 

Graupner46s
Graupner/Grundig 2-Kanal Taschensender von 1963

 

Graupner47s
Graupner/Grundig 4-Kanal Sender „S“von 1964

 

Graupner48s
Empfänger + Schaltstufen 1-2 und 3-4 + Servos

 

Graupner49s
Deckplatte Variophon 10-Kanal 1. Serie

 

Graupner50s
Graupner/Grundig 10-Kanal Sender „S“ von 1965

 

Graupner51s
Deckplatte Variophon 10 Kanal 2. Serie

 

Graupner52s
Graupner/Grundig 4-Kanal Taschensender von 1966

 

Graupner53s
Varioton Pendler + Schaltstufe 1-2, 1. Ausführung

 

Graupner54s
Empfänger + Schaltstufen 1-2; 3-4; 5-6; 7-8; 9-10

 

Graupner55s
Superhet + Schaltstufen 1-2 und 3-4

 

Graupner56s
Bellamatic II – Servo von 1962

 

Graupner57s
Variomatic Servo von 1967

 

Graupner58s
Varioton „S“ – Superhet-Empfänger von 1964

 

Graupner59s
Rücklaufregler für Bellamatic II – Servo

 

Graupner60s
SERVOautoMATIC II Servo

 

Graupner61s
Graupner Musterlager Variophon P (Proportional?)

 

Graupner62s
Graupner Musterlager Vorstufe TX-14

 

Graupner63s
Graupner/Grundig TX/RX-14 Prop-Anlage von 1966

 

Graupner64s
Elektronik TX-14

 

Graupner65s
Graupner/Grundig Varioprop-Anlage von 1968

 

Graupner66s
Varioprop 12-Kanal Sender von 1970

 

Graupner67s
Graupner miniprop 4-Anlage, hergestellt von O.S.

 

Graupner68s
Sender Varioprop 8S 27 MHZ

 

Graupner69s
Sender Varioprop 12 S 27 MHZ

 

Graupner70s
Varioprop 14S FM-Anlage in 35 MHZ

 

Graupner71s
Sender Varioprop Pro-Mix 35 MHZ

 

Graupner72s
Sender Varioprop Pro-Mix Expert

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert