Reviews

Find out more about the F3A World Championships. F3A is the name of a model airplane competition class. » read more

Clubs and Associations

All the news about associations, clubs and other interest groups that organize retro aerobatic meetings and competitions. » read more

Engine tests

Yes, today the vast majority of us fly the pattern planes powered electrically. This is not only practical, but many of the old structures unfold electrically modernized their real potential. » read more

Retro Classics

Infos about the famous airplanes of that time, which were built and flown a lot, or wich have been particularly successful. Reviews of earlier pictures and lots of information. » read more

Sky Aviations

Sky Aviations News / From the board. Its about new products and activities. » read more

Home » Schmid`s R/C Collection

Multiplex

Submitted by


multiplex_header

 

Die Firma Multiplex wurde von Siegfried Kussmaul gegründet. Der ursprüngliche Firmenname war Siegfried Kussmaul Ing., Elektronische Steuerungen, Luisenstr. 58, 7532 Niefern.
Die Fa. Kussmaul lieferte Zubehör für z.B. die Graupner/Grundig Variophon-Anlage und kam 1966 mit einer selbst konstruierten Proportional-Anlage, der Multiplex 101, auf den Markt. Kurt Bauerheim flog mit einer Multiplex 101 auf den 3. Platz bei der 5. RC-1-Weltmeisterschaft 1967 in Ajaccio/Korsika.

Multiplex Anlagen waren und sind insbesondere in süddeutschen Raum weit verbreitet und bei Seglerpiloten sehr beliebt. Multiplex ist der letzte Hersteller, der noch in Deutschland Fernsteueranlagen produziert.

Als einer der wenigen Hersteller hat die Fa. Multiplex kurze Zeit (ca. 1978 – 1980) auch eine Fernsteueranlage im 434 MHz-Band produziert.
Die Firma Multiplex wurde vor einigen Jahren an den koreanischen Hersteller HiTec verkauft.

 

multiplex_01s

Multiplex 101 von 1966

 

multiplex_02s

Multiplex 434 Professional FM7

Leave a comment

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

Tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>